Im Coaching sehe ich eine besonders geeignete Methode,  Klienten  und Teams dabei zu unterstützen, mehr Klarheit über ihre Ziele und Werte zu bekommen  und  schlummernde Kompetenzen zu erwecken.  Bestehen Konflikte aus konkurrierenden Zielen, daran zu arbeiten, die Widersprüche aufzulösen. Das verstärkt die Ruhe und Gelassenheit, erhöht die Zufriedenheit und führt im Regelfall auch zur Steigerung der Leistungsfähigkeit. Ich agiere jeweils auf der Wirkungsebene die tatsächlich für den Veränderungsprozess relevant ist.

Was genau verstehe ich darunter? Als Gregory Bateson die Auffassung vertrat, Verhandlung und Kommunikation erfordere die Möglichkeit zu unterscheiden zwischen logischen Typen von Verhaltensweisen und Botschaften, schuf er die Grundlage zum Modell der fünf logischen Ebenen (logical levels). Diese definieren die Wirkungsebenen Umfeld, Verhalten, Fähigkeiten, Werte und Identität.     In besonders definierten Business-Coachings biete ich eine strukturierte Kombination aus Consulting und Coaching. Bei dieser Variante fließen, falls mein Klient inhaltliche Anregungen wünscht, Lösungsvorschläge meinerseits mit ein.